"Digitales Marketing braucht Computer und Menschen.
Die einen erzeugen Daten. Die anderen erzeugen Sinn."

.companion

Kleines Team. Große Kunden. Digitalpionier seit 1998.

.companion ist ein inhabergeführter und unabhängiger Dienstleister. Ein digitaler Pionier, der sich seit mehr als 20 Jahren einen Namen gemacht hat, der ein ganzes Stück größer ist als das Unternehmen. Unsere Kunden bleiben im Schnitt 6 Jahre bei uns. Das liegt an Qualität. An einer klarer Haltung als neutraler Anwalt der Unternehmen. Und an einer DNA, in der vielfältige Innovationen für Marketing und Media stecken.

Wir sind Digitalpionier und bleiben es auch.

  • 2004 – erster Benchmarking-Verein für Digital Comms
  • 2007 – erste eigene Plattform für Online Surveys
  • 2010 – erste externe Ad Verification
  • 2013 – erstes Kanal-übergreifendes Dashboard für Social Media
  • 2015 – erster Dienst für übergreifende Content Marketing Auswertung und Prognose
  • 2018 -erste Text-Bots zur automatischen Interpretation von KPI
  • 2020 – erste eigene KI zur Erkennung und Markierung (Tagging) von Inhalten und Kampagnen

Ein Team, ein Spirit, viele Disziplinen

Wie können Inhalte in Paid, Social, Owned besser ausgespielt werden? Wie kann mehr bewirkt werden in Bezug auf Resonanz (Earned), Image und Vertrieb? An diesen Fragen arbeiten 14 Mitarbeiter mit Haltung und Top-Referenzen, vom Mathematiker bis zum Kommunikationswissenschaftler. Wir arbeiten zusammen, essen zusammen und gehen im Sommer auch mal Floß fahren.

Unser gemeinsames Ziel ist es nicht, „Insights“ zu erzeugen. Unser Ziel sind datenbasierte Entscheidungen von Menschen und Teams. Was das in der Praxis bedeutet, das erklärt Justus hier im Interview.

Office-Home – ein Büro als zweites Zuhause

„Exit“ ist nicht unser Unternehmenszweck. Wir wollen Sinnvolles und Bleibendes schaffen. Arbeiten bei uns soll Freude bringen, zufriedenstellen und sich lohnen. Auch darum sitzt .companion direkt am Savignyplatz, dem schönsten Platz West-Berlins, mit 100 Restaurants um die Ecke, gleich am KuDamm. Es ist eine klassische Berliner Altbauwohnung (ehemals Hotel), mit Stuck unter den Decken und Parkett unter den Füßen.

Hier unsere Leitlinien für eine möglichst gute Zeit zwischen „Maschinenraum“, „Bushaltestelle“ und „Rotem Salon“.

  • Interdisziplinäres Arbeiten:
    unsere Projekte liegen immer quer über Data Science, Medienanalyse und Marketingberatung. Darum haben wir Mitarbeiter mit „harten“ Skills rund um IT und BI, aber auch Projektmanager und Berater mit Empathie und tiefemVerständnis von Organisation und Prozessen. Was entsteht, ist ein lebendiges und buntes Miteinander mit steilen Lernkuven.
  • Selbstbestimmtes Arbeiten:
    Bei maximal schlanken, aber gut unterstützen internen Prozessen sind Selbstorganisation, Teamarbeit und die eigene Kommunikation das A und O. So kann sich jeder Mitarbeiter entsprechend den eigenen Neigungen entwickeln.
  • Persönliche Entwicklung
    Wir finanzieren nicht nur Sport für die Mitarbeiter, sondern auch Weiterbildung oder berufsbegleitendes Studium. Companion fördert, dass man sich selbst befördert.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle:
    Jeder nach seinen Bedürfnissen: ob Vollzeit, Teilzeit mit Home Office, oder „digitaler Nomade“ komplett remote – bei uns sind alle Arbeitszeitmodelle möglich. Überstunden werden nicht erwartet.
Zur Navigation springen